Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Gesundheitserziehung

Gesundheit wird von der Welt-Gesundheitsorganisation WHO beschrieben als ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens. Diese Definition macht deutlich, dass das soziale Lernen, der achtsame Umgang miteinander bereits einen wichtigen Beitrag leisten zur Erhaltung der psychischen Gesundheit. Neben den im Lehrplan explizit formulierten Themen zur Gesundheitserziehung kommt den Aspekten Ernährung und Bewegung im Schulalltag besondere Bedeutung zu. Es werden Gelegenheiten geschaffen, eine bewusste, gesundheitsförderliche Ernährung zu thematisieren und zu praktizieren. Eine bewegte Pause, tägliche Bewegungszeiten neben dem Sportunterricht sowie Formen des bewegten Lernens unterstützen das Lernen und die Konzentrationsfähigkeit der Kinder; sie entwickeln ein Bewusstsein für ihren Körper und die Bedeutung der eigenen Gesundheit.

Gesundheitserziehung