Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Lebendiger Glaube

Franziskus als Ausgangspunkt für Glaube und Religion im Schulleben

Leben und Wirken unseres Namenspatrons Franziskus bieten vielfältige Ansatzpunkte und Inspiration, um über ein sinnstiftendes Leben nachzudenken und das Schulleben sowie die Atmosphäre der Schule zu prägen.

 

Die Schule ist ein Ort, an dem Glaube im Alltag erlebt werden kann, an dem die Kinder erfahren, welche Weltzugänge der christliche Glaube eröffnen kann. Gebete, Feste und Gedenktage im Kirchenjahr, gemeinsame Gottesdienste, Momente der Stille und der Besinnung, gestalterische Elemente im Schulhaus – die Möglichkeiten, Formen und Elemente des katholischen Glaubens im Schulleben einzubeziehen sind vielfältig.

Öffnung nach außen

Doch auch die Öffnung nach außen ist in diesem Rahmen möglich: Eine-Welt-Projekte oder Vorhaben und Kooperationen mit dem Ziel, alte oder bedürftige Menschen in der nächsten Umgebung zu unterstützen, verdeutlichen ethische und soziale Ausprägungen christlichen Glaubens.